Über mich

In Kurzfassung:

Was bin ich?
Visionärin mit dem Herzenswunsch, mit meinem Wissen & Können diese Welt liebens- und lebenswerter zu machen.

Wofür?
- für Menschlichkeit, mehr Miteinander & Füreinander in unserer Gesellschaft
- für mehr Herzlichkeit, Akzeptanz & Verständnis für sich selbst und für einander
- zur Befreiung von Manipulation & Indoktrination, für authentisches Sein

Wie/womit/wodurch?
als bildende Künstlerin, als Buchautorin, mit Herzlichkeit im Alltag

 

Bisher in Kürze:
geboren 1969 in Wien, hineingeboren in die Organisation der ZJ, mit 12 getauft, jahrelang Hilfspionier, Pionierdienstschule, einige Jahre Allgemeiner Pionier. Vollkommen überzeugt vom Wahrheitsgehalt der Lehren der ZJ in höchstmöglicher Hingabe (= praktizierte Selbstaufgabe) - bis zum 33. Lebensjahr.

Mein Leben bis zum Ausstieg (mit Schwerpunkt der psychologischen Auswirkungen der Lehre & Lebensweise der ZJ) erzähle ich in dem Buch
Die Psychologie der Zeugen Jehovas

Lebensstationen:
Ausstieg aus Eigeninitiative im Jahr 2002. Von da an bis aktuell aktive Aufarbeitung des bisherigen Lebensgeschehens. Nach ca. drei Jahren bewusste Entscheidung zur vollkommenen Neuausrichtung und Neuorientierung meiner Aktivitäten in dieser Welt:

2003:                Wiederaufnahme und Ausbau meiner künstlerischen Fertigkeiten und Fähigkeiten, größtenteils autodidakt
2005 bis aktuell: Ausbildungen in Energiearbeit/Humanenergetik (Reiki, Channeling, Geistheilung, Quantenheilung, Schamanismus,
                        Lichtarbeit, Kartenlegen, Pendeln, Bewusstseinsforschung, Traumaarbeit)

2004 bis 2007:   Ausbildung zur Persönlichkeitstrainerin
2009 bis 2011:   Ausbildung zum Mental & Spiritual Coach
ab 2011:           Ausbildung/Kurse in Sozialpädagogik, Spirituelle Psychologie
seit 2005 sozial engagiert als ehrenamtliche Sozialbetreuerin
seit 2017 bringe ich mich auch in der Sektenausstiegshilfe ein